"distractive killusions"killusions

napalm records (Europa 30.11.2007)

mystic productions (Polen 21.01.2008)

es wird zwei Versionen geben - normal und Digipack - im Digipack gibt es einen zusätzlich Bulldozer Cover - Neurodeliri

tracklist:


1. Narrenschyff
2. The Dawnfall (Hamartia and Hybris)
3. Infinity Horizon
4. Rage of Reason
5. Of Bitterness and Clarity
6. Silence Makes Noise(Eternity- The Mood)
7. Hell Is For Children
8. Aesthesis
9. Distractive Cryscendo

 

nur in Polen wird eine EP veröffentlicht von mystic productions (Polen 15.12.2007)

1.Rage Of Reason
2.Rage Of Reason (Single Edit)
3.Slow Consolation Calm (diesen Song wird es nur in polen geben)

Das dritte Album von Vesania, "Distractive Killusions wurde aufgenommen, gemixt und gemastert im Studio X in Olszstyn, Polen. Die Band hat zusammen mit dem Soundtechniker Szymon Czech über einen Zeitraum von mehreren Monaten zwischen Februar und Juni 2007 zusammengearbeitet.

Orion - Gitarre, Gesang
Daray - Schlagzeug und Percussion
Siegmar - Keyboard
Heinrich - Bass
Valeo - Gitarre


"god the lux"god the lux

empire records 2005 (Polen),

tracklist:
path I rest in pain
path II posthuman kind
path III lumen clamosum
path IV god the lux
path V synchroscheme
path VI phosphorror
path VII lumen funescum
path VIII the mystory
path IX fireclipse
path X lumen coruscum
*path XI mask ill
path XII legions are me
path XIII inlustra nigror

*bonus track, nicht in der polnischen Version

credits:
aufgenommen zwischen September 2004 und Januar 2005. Schlagzeug, Gitarre und Gesang aufgenommen und "hendrix" studio, Lublin, technisch überarbeitet von Akarduisz 'Malta' Malczewski.
Bass aufgenommen bei 'kokszoman' Studio, Warschau, technisch bearbeitet von 'marecki'.
Keyboards aufgenommen in Siegmars studio zu Hause durch ihn selbst.

Gemixt und gemastert im Februar 2005 im hertz Studio, bialystok, by slawek & wojtek wieslawski und Vesania.

Die Produktion ist das Ergebnis der gemeinsamen Arbeit des gesamten Vesania-Teams und der Soundtechniker, die Idee dazu stammte von Orion und Daray.

Musik von Orion, Arrangements von Orion & Daray; außer:
'the mystory' - Musik von siegmar, Arrangement von Siegmar, Orion and Daray.
'lux fills', that is: 'lumen clamosum', 'lumen funestum', 'lumen coruscum' - musikalische und digitale Entwicklung von Siegmar
Gastmusiker - Mauser, Gitarrensolo in 'the mystory'.

Lyrics geschrieben und zusammengestellt von Orion, verschiedene Zitate aus Arbeiten von r.bach, Na, A. Crowley und einigen anonymen mittelalterlichen Autoren; außer:
'the mystory' - geschrieben von annahvahr, überarbeitet von orion.

Bandfotos und Frontcover exklusiv gemacht von Krzysztof 'sado' Sadowski, www.56angels.com.

Graphiken und digitales Design von tanzteufel, tanzteufel@o2.pl.

recording line-up:
Orion - Gitarre, Gesang
Daray - Schlagzeug und Percussion
Siegmar - Keyboard
Heinrich - Bass


"firefrost arcanum" firefrost

empire records 2003 (Polen), crash music 2003 (Europa, USA), cd maximum 2004 (Russland und den baltischen Staaten)

tracklist:
path 1. mystherion. crystaleyes. 05:31
path 2. introit algor 00:35
path 3. nova persei 08:46
path 4. algorfocus nefas 02:42
path 5. marduke's mazemerising 04:39
path 6. moonthrone. dawn broken. 09:38
path 7. introit focus 00:39
path 8. daemoonion act II 08:45
path 9. introit nefas 00:40
path 10. dukedom black act I 09:40

credits:
aufgenommen, gemixt & gemastert im Selani Studio zwischen winter 2001 und Sommer 2002
produziert von Szymon "Szymonaz" Czech & Vesania
Bandfotos von Krzysztof "sado" Sadowski

recording line-up:
Orion - Gitarre und Gesang
Daray - Schlagzeug und Percussion
Heinrich - Bass
Siegmar - Keyboard
Annahvahr - Gitarre


"moonastray"moonastray

odium records 2002 (split cd mitblack altar)

tracklist:
path 1. daemoonion act I (moonastray) 11:09
path 2. insomnia noctiferi (thunderose) 05:45

credits:
aufgenommen und gemixt in Selani Studio an drei Wintertagen in 1998
Produziert von Andrzej Bomba & Vesania
ergänzende Synth and Mastering von Siegmar
Bandfotos von Rafał
Layoutdesign von siegmar & Annahvahr

recording line-up:
Orion a. - Gitarre und Gesang
Daray - schlagzeug und Percussion
Heinrich - Bass
Hatrah - Keyboard
Annahvahr - Gitarre und Gesang


cassettesreh (Kasette)

path 1. moonthrone
path 2. insomnia noctiferi

aufegnommen im Herbst 1997

recording line-up:
Orion a. - Gitarre und Gesang, Daray - Schlagzeug und Percussion, Heinrich - Bass, Hatrah - Keyboard